Tagesmutter Susanna

Qualifikationen


Um als Tagespflegeperson arbeiten zu können, wird von der pädagogischen Fachberatung im Kreis-Jugendamt eine Pflegeerlaubnis erteilt. 

Ich habe die Pflegeerlaubnis zur Kindertagespflege gem. §43 achtes Buch Sozialgesetzbuch (SGB VIII) für bis zu fünf fremde Kinder gleichzeitig zu betreuen.


Voraussetzung für diese sind u.a.


- Grund- und Aufbauqualifizierung von über 160 Unterrichtseinheiten

- Lebensmittelhygienekurs

- eine Gesundheitsbescheinigung vom Arzt,

- ein erweitertes polizeiliches  Führungszeugnis (auch für meinen Mann),

- eine Erste-Hilfe-Kurs für Babys und Kleinkinder,

- eine Überprüfung der Wohn- und Familienverhält

nisse,

- eine Überprüfung durch das Veterinäramt


Fortbildungen


August 2019

Kita-Verpflegung  Kleinkinderernährung U3 (Wie Kinder auf den Geschmack kommen)

Juni 2019

Kooperation mit schwierigen Eltern

Kita-Verpflegung   Fisch - schmackhaft und kindergerecht

Mai 2019

Kita-Verpflegung   Heute ohne Fleisch (Kochkurs)

März 2019

Erste-Hilfe-Kurs am Kinder


November 2018

Bunt und Gesund?

(Eine Fortbildung über die "Kinderprodukte" im Nahrungsbereich)

Oktober 2018

"Gemeinsam sind wir Stark" 1. Fachtag der IG Kindertagespflege RLP


Mai - Oktober 2017

Aufbauqualifizierung Kindertagespflege

(z. B. Bastel- und Spielideen, aus welchen Quellen schöpfe ich? und Abschied vom Tageskind)

Juni 2017

Erste-Hilfe-Kurs am Baby und Kind

Mai 2017

Irgendwie anders

(Entwicklungsverzögerung, was ist das?)

April 2017

Lebensmittelhygiene

Januar - Mai 2017

Grundqualifizierung Kindertagespflege

(z. B. Sicherheit drinnen und draußen, Ernährung, Kochen für Babys und

Kinder brauchen Bücher)


Juni 2015

Lernen mit sinnvollen Verstärkern

Mai 2015

Spielen ist der Beruf der Kinder ... von der Zauberkraft des Spiels


September 2014

Integrationsbegleitung in Kindergarten und Schule

August 2014 bis August 2016

Beschäftigt als Integrationskraft (in einer Kita) für ein Kind mit Trisomie 21




Qualifikationszeugnise